Logo Adamello Bike

N° 10 - Daù

N° 10 - Daù

Passo Tonale / Vescasa / Case di Viso / S. Apollonia / Ponte di Legno

22km
2:00 h
Medio

Leicht anspruchsvolle Strecke, auch mit Hilfe der Verbindungsbahn Pontedilegno-Tonale. Auch von Daù aus, beginnt ein Weg von der Sessellift-Abfahrt Valbione.

Strecken im Detail

  • Empfohlene Monate: Juni / Oktober
  • Länge: 22 km
  • Höhenunterschied Aufstieg: 450/50 mt (befahrbar in beide Richtungen)
  • durchschnittl. Steigung: 6%
  • durchschnittl. Fahrzeit: 2 Std..
  • Asphalt: 22%
  • Schotter: 68%
  • Saumpfad: 1%
  • Single track: 9%
  • Schwierigkeit: mittel
DOWNLOAD .KML

Beschreibung der Strecke

Anstatt sich in Richtung Valbione bei der Brücke Acqua Seria zu begeben, fährt man linker Hand und weiter auf der ebenen Straße, die vorbei am Skicamp Cida und sich unter der  Plastik-Sprungschanze erstreckt und die nach ca. 1 Km zur Ortschaft “spì de la calcaia” bringt. Von dort aus fährt man in Richtung Val Sozzine; nach einem weiteren Km biegt man linker Hand ab und nachdem man die Brücke von Sgària überquert hat, steigt man rechter Hand bis zur Kehre der Staatsstraße des Tonale und von hier aus immer rechts schlägt man in das Val Sozzine ein. Die Piste Pegrà, die während des Winters die Skifahrer vom Tonale nach Pontedilegno bringt, ist während des Sommers eine anstrengende Steigung für Mountainbike-Fahrer. Acht Kehren im Wald mit leichtem Gefälle und ein Belag, der nicht immer gut befahrbar ist, geben diesem Trakt eine ziemlich anstrengende Note. In der Nähe der Feuerwehr, schlägt man den engen Weg ein, der zur alten Schotterstraße des Tonale bringt, die man bergauf rechter Hand fährt, bis zur Ortschaft “Cà de Poi”, wo man die hervorragenden Siberian Husky der ital. Sleddog-Schule trifft. Man fährt in der gleichen Richtung weiter bis zur Pension Alpino, wo man linker Hand wieder zur “Ca de Poi” kommt. Man fährt kurz auf der vorher befahrenen Straße und dann am Bildstock der Heiligen rechter Hand erreicht man die Staatsstraße des Tonale. Nachdem man diese überquert hat, fährt man ca. 600 m auf Schotterstraße in Richtung Vescasa Alta in 1.719 m, von wo man einen herrlichen Blick auf Pontedilegno hat. Man setzt die Fahrt auf der Straße, die nach Vescasa Bassa führt fort, aber bevor man die Heuschober erreicht, fährt man linker Hand und hinunter entlang eines schwierigen Traktes bis zur Staatsstraße 42. Man überquert diese erneut und schlägt den Weg “sentiero delle olte” ein. Steil und amüsant mit ihren Kehren, bringt diese alte Verbindungs-Straße zwischen Pontedilegno und Tonale schnell in den Ort zurück.